Immer mutig

Kostenloser Download (PDF zum Lesen)

Beschreibung:

... Der Alte Fritz lässt Zieten nicht, wie bei anderen Gelegenheiten üblich, an seiner Seite Platz nehmen, sondern ihm gegenüber. Er sollte die Ungnade, in die er gefallen ist, recht spüren. Aber nicht genug damit. Wieder einmal reitet den König der Teufel der Bosheit. Mit leichtfertiger Zunge beginnt er über das heilige Sakrament des Abendmahls zu spotten. Für all die Kriecher, die den König umgeben, ist das ein wahrer Ohrenschmaus. Und die lockere Gesellschaft bricht in schallendes Gelächter aus. Der alte Zieten, vom Hohn und auch vom puren Neid missgünstiger Blicke übergossen, sitzt wie versteinert da. Dann schüttelt er seinen markanten Kopf. Aber als der Lärm nicht aufhört und die seichten Herren auf das Spottwort des Königs einander zutrinken, tritt etwas Unerwartetes ein. 

Der greise Joachim von Zieten erhebt sich von seinem Platz. Dann tritt er einen Schritt von der Tafel zurück und verbeugt sich mit allem Respekt vor dem König. Mit lauter Stimme sagt er ...

Bibelverse:
> Römer 1,17
> Habakuk 2,4 
> 2. Korinther 2,10


Technische Daten:

  • >Kurz< Geschichte

Ähnliche Artikel

Weitere Artikel zu:

Lesen – 120 Artikel

Geschichten – 49 Artikel

Klasse 5–13 – 200 Artikel