Wichtiger Hinweis zum Thema „Corona“

Liebe Geschwister und Freunde,

ab Montag, 8. März, können wieder Einzelpersonen zur Abholung von Schriften unsere Verlagsräume betreten. Voraussetzung dafür ist mind. das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske.

Gern stellen wir auch vorab telefonisch (02774/923 950), schriftlich oder über unseren Online-Shop bestellte Artikel zur Abholung bereit (nach Vereinbarung auch außerhalb unserer Geschäftszeiten vor der Eingangstür).

Gleichzeitig bitten wir, die eingeschränkten Verteilmöglichkeiten und die behördlichen Anordnungen zu beachten. 

Herzliche Grüße der Verbundenheit sowie Gottes Segen 

Eure VdHS-Mitarbeiter

nicht mehr anzeigen

Rhoda und das schwarze Buch

Kostenloser Download (PDF zum Lesen)

Beschreibung:

       „Was sagen die Männer nur?“, fragt sich Rhoda, „ihre Kleider sind ganz anders als die unserer Männer. Und sie bewegen ihre Lippen ganz anders. Aber unsere Männer scheinen sie doch zu verstehen. Das ist an ihren Gesichtern zu sehen. Sie sehen so froh aus. Nun öffnet ein Mann von ihnen etwas Schwarzes. Was das wohl sein mag? Er schaut dort hinein und erzählt uns, was er sieht. Wie gerne möchte ich doch hören, was er sagt!“

Aber Rhoda kann nicht hören und nicht sprechen. Sie ist zwölf Jahre alt, ein Mädchen mit schönen braunen Augen und dabei taubstumm. Sie hat gelernt, die Bewegungen von den Lippen zu lesen und zu verstehen, doch selbst kann sie nicht sprechen. Das Volk, zu dem Rhoda gehört, betet Götzen an ...


Technische Daten:

  • >Kurz< Geschichte

Ähnliche Artikel

Weitere Artikel zu:

Lesen – 51 Artikel

Geschichten – 11 Artikel

Klasse 5–13 – 70 Artikel

Klasse 1–4 – 86 Artikel